Begegnung rund um Manipulation anhand von Mauricio Kagels “Der Tribun”

Dominique Horwitz

Bahnhofstraße 20, 98527 Suhl

Sind Sie leicht ver­führ­bar? Kön­nen Sie gut ver­füh­ren? Wer sind die Ver­füh­re­rin­nen und Ver­füh­rer? Wer die Verführten?

Das gemein­sa­me Pro­jekt von Kunst­fest Wei­mar, ACC Gale­rie Wei­mar und Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung heißt „Dir­ty Tal­king – Thü­rin­ger Ver­füh­run­gen“. Es beschäf­tigt sich mit unter­schied­li­chen For­men von Ver­füh­rung – von Fas­zi­na­ti­on und Ver­su­chung bis zu Mani­pu­la­ti­on und Desinformatio.

Der Thü­rin­ger Star­schau­spie­ler Domi­ni­que Hor­witz führt das Werk „Der Tri­bun“ von Mau­ricio Kagel unter der Regie von Tors­ten Fischer auf, mit dem das Kunst­fest Wei­mar an unge­wöhn­li­chen Thea­ter­or­ten im länd­li­chen Thü­rin­gen gastiert.

Kagels dun­ke­li­ro­ni­scher Text ist eine meis­ter­li­che Etü­de über prä­zi­se sprach­li­che Unge­nau­ig­keit, der die Ent­lar­vung poli­tisch extre­mis­ti­scher, dem­ago­gi­scher Sprach­mus­ter am lin­ken wie am rech­ten Rand der Gesell­schaft zum Gegen­stand hat. Die Aus­gangs­si­tua­ti­on: Vom Bal­kon sei­ner Resi­denz übt der ers­te Mann im Staat eine sei­ner end­lo­sen Reden. Zu sei­ner Ermun­te­rung wer­den Reak­tio­nen nicht anwe­sen­der Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rer über Ton­band eingespielt.

 

 


Tickets

Ticket-Preis Vorverkauf: 25,00 € Ticket-Preis Abendkasse: 28,00 €