Provinzkultur-Kino

Pro­vinz­kul­tur-Kino 2022 / 2. Halbjahr

Seit fünf Jah­ren ver­an­stal­ten wir gemein­sam mit Jörg Spann­bau­er und sei­nem Club-Kino Schauburg2Go in Zella-Meh­lis wun­der­bar-cine­as­ti­sche Kino­aben­de, die ihres­glei­chen suchen in Süd­thü­rin­gen. Auch im zwei­ten Halb­jahr 2022 soll das main­stream­fer­ne Pro­gramm wei­ter­lau­fen und wir haben uns wie­der Film­ju­we­len her­aus­ge­sucht, die garan­tiert in nicht vie­len ande­ren Licht­spiel­häu­sern in der Regi­on laufen.

Ort:              Club-Kino Schauburg2Go / Zella-Mehlis

Film­start:      immer 19.00 Uhr

 8.09. und 13.09.2022 „Noch ein­mal, June“ 

Als June Wil­ton (Noni Haz­lehurst) nach einem Schlag­an­fall wie­der zu sich kommt, ist sie nicht mehr die Alte. Denn eigent­lich litt die Dame, die nun schon seit über fünf Jah­ren in einem Pfle­ge­heim lebt, an Demenz. Nun jedoch ist voll­kom­men über­ra­schend ein Zustand voll­stän­di­ger geis­ti­ger Klar­heit ein­ge­tre­ten. Ein Rück­fall kann zu jeder Zeit dro­hen, doch June nutzt bei der ers­ten Gele­gen­heit ihre Chan­ce, um aus dem Heim zu flüch­ten und in ihr altes Haus zurück­zu­keh­ren – in dem inzwi­schen eine ihr völ­lig frem­de Fami­lie lebt. Das ist erst der Anfang einer tur­bu­len­ten Odyssee …

Aus­tra­li­en 2022 / 98 min

Regie: JJ Winlove

Beset­zung: Noni Haz­lehurst, Clau­dia Kar­van, Ste­phen Curry

07.10.2022 „Jochen macht Triathlon“

Jochen raucht, lebt allein, sitzt zu Hau­se und will nur noch älter wer­den. 47 Jah­re hat er schon geschafft. Er hat gera­de sei­ne erwach­se­ne Toch­ter ken­nen­ge­lernt. Ange­sta­chelt durch die­sen neu­en Men­schen in sei­nem Leben beschließt er, einen Tri­ath­lon mit­zu­ma­chen. Nur ein klei­nes Pro­blem gibt es: Jochen hat noch nie wirk­lich Sport gemacht. Mit dem Suh­ler Dani­el Weiß­brodt in der Hauptrolle.

Deutsch­land 2022 / 105 min

Regie: Lar­sen Sechert (bekannt vom Knall­thea­ter) und Paul Schle­si­er

Dar­stel­ler: Dani­el Weißbrodt

30.10. und 01.11.2022 „Par­al­le­le Mütter“ 

Wie­der sind es die Müt­ter, die bei Pedro Almo­dó­var im Mit­tel­punkt ste­hen. Der Film erzählt von zwei Frau­en aus unter­schied­li­chen Genera­tio­nen. Janis ist eine erfolg­rei­che Foto­gra­fin Ende drei­ßig, die unge­plant schwan­ger wird und ihre Schwan­ger­schaft aus volls­tem Her­zen bejaht. Die 17-jäh­ri­ge Ana, selbst fast noch ein Kind, erlebt ihre Schwan­ger­schaft hin­ge­gen mit gemisch­ten Gefüh­len. Ana und Janis begeg­nen sich auf der Ent­bin­dungs­sta­ti­on. Mit der Geburt der Töch­ter ver­we­ben sich die Schick­sals­fä­den der bei­den Frauen.

Spa­ni­en 2021 / 120 min

Regie: Pedro Almodóvar

Dar­stel­ler: Pené­lo­pe Cruz, Mile­na Smit, Isra­el Ele­ja­l­de, Ros­sy De Palma

10.11. und 13.11.2022 „Die wun­der­ba­re Welt des Lou­is Wain“

Lon­don, Ende des 19. Jahr­hun­derts: Der eben­so begna­de­te wie exzen­tri­sche Zeich­ner Ein­zel­gän­ger Lou­is Wain lebt zusam­men mit sei­ner Mut­ter und sei­nen fünf Schwes­tern in einem tur­bu­len­ten Haus­halt, in dem es an nichts fehlt – außer an Geld. Als Mann der Fami­lie ist es an ihm die­se zu ernäh­ren, was ihm mehr schlecht als recht gelingt. Das Blatt wen­det sich, als er dem Ver­le­ger der Illus­tra­ted Lon­don News sei­ne Zeich­nun­gen von Kat­zen zeigt und die­ser ihm prompt eine Stel­le als Illus­tra­tor anbietet.

Groß­bri­tan­ni­en 2021 / 111 min

Regie: Will Shar­pe

Dar­stel­ler: Bene­dict Cum­ber­batch , Clai­re Foy , Andrea Riseborough

01.12. und 11.12.2022 „Spiel mir das Lied vom Tod“

Ser­gio Leo­ne, Dario Argen­to, Ennio Mor­rico­ne, Hen­ry Fon­da, Clau­dia Car­di­na­le, Charles Bron­son, Jason Robards – mehr braucht man zu die­sem ein­zig­ar­ti­gen Klas­si­ker nicht schrei­ben. Es gibt kei­nen bes­se­ren Film zur Weih­nachts­zeit – und es gibt garan­tiert nur sehr, sehr weni­ge Gele­gen­hei­ten, die­sen Klas­si­ker im Kino erle­ben zu können.

Ita­li­en, USA 1968 / 175 min

Regie: Ser­gio Leone

Dar­stel­ler: Hen­ry Fon­da, Clau­dia Car­di­na­le, Charles Bron­son, Jason Robards…

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen unter www.kinozm.de