Reihe Zukunft Denken: Film “Awake 2 Paradise”; anschließend Kurzvortrag von Dr.theol. Hans Markus Horst

Catharina Roland

Bahnhofstraße 14, 98544 Zella-Mehlis

AWAKE 2 Para­di­se — Ein Rei­se­füh­rer ins Leben

Der Doku­men­tar­film “Awake2Paradise” erzählt von einer Rei­se – einer Suche nach den Ant­wor­ten auf
die Fra­ge, wel­ches Poten­zi­al in uns allen steckt. Zum ers­ten Mal in der Geschich­te der Menschheit
befin­den wir uns an einem Punkt, der über unser Über­le­ben und das unzäh­li­ger Spe­zi­es entscheiden
kann. Wis­sen­schaft­ler, Visio­nä­re und Trans­for­ma­ti­ons­leh­rer kom­men zu Wort. „Das Schö­ne ist, dass
mich jeder mei­ner Inter­view­part­ner auf sei­ne Art beein­druckt hat – schon bevor wir zu ihnen gereist
sind“, so Regis­seu­rin Catha­ri­na Roland. Sie lässt, gewürzt mit vie­len Geschich­ten, inspirierenden
Inter­views und getra­gen von stim­mungs­vol­ler Musik, ein­präg­sa­me Bil­der ent­ste­hen. Bruce Lipton,
Roger D. Nel­son, Die­ter Bro­ers, Bernd Kolb, Moo­ji, Charles Eisen­stein, Rüdi­ger Dah­l­ke, Dain Heer,
Bar­ba­ra Marx-Hub­bard, Bar­ba­ra Bro­deg­ger uvm. eröff­nen durch ihre Geschich­ten und Impul­se frische
Sicht­wei­sen, die ein neu­es Bewusst­sein initiieren

Anschlie­ßen­der Kurz­vor­trag und Dis­kus­si­on mit Dr. Theol. Hans Mar­kus Horst.

Catha­ri­na Roland, gebo­ren 1969 in Wien, absol­vier­te eine Regie­aus­bil­dung und stu­dier­te Schau­spiel, Thea­ter­wis­sen­schaft, Publi­zis­tik und Psy­cho­lo­gie. Mehr­fach aus­ge­zeich­net für ihre inter­na­tio­na­len Wer­be­film­pro­duk­tio­nen, arbei­te­te sie außer­dem als Thea­ter­re­gis­seu­rin sowie Off- und Syn­chron­spre­che­rin für Film, Wer­bung und Fern­se­hen. Sie ist Yoga­leh­re­rin und “Awa­ke­n­ing Coach”

Dr.theol. Hans Mar­kus Horst, geb. 1958, Stu­di­um der Theo­lo­gie, Kunst­ge­schich­te und Päd­ago­gik, Lei­ter eines kirch­li­chen Groß­stadt­bil­dungs­wer­kes und Kunst­be­auf­trag­ter in der Erwach­se­nen­bil­dung der Erz­diö­ze­se Bam­berg, Fried­rich Bren­ner-Preis 1997. Aus­stel­lun­gen zum Werk von Joseph Beuys, Anto­ni Täpies und Marc Chagall.

Die Ver­an­stal­tung fin­det in Koope­ra­ti­on unse­res Ver­eins mit der Suh­ler Ver­lags­ge­sell­schaft und dem Zella-Mehli­ser Pro­jekt »Auf­wind« in der Ver­an­stal­tungs­rei­he »Zukunft – Den­ken« statt.


Tickets

Ticket-Preis Vorverkauf: 8,00 € Ticket-Preis Abendkasse: 10,00 € Ticket-Preis (ermäßigt): 10,00 €