Freitagssalon

Der „Freitagssalon“ ist seit 2012 auf Wanderschaft durch den Thüringer Wald und bietet abwechslungsreiche Angebote aus Literatur, Kultur, Kunst, Wissenschaft, Geschichte und Philosophie, wobei der Schwerpunkt auf Literatur liegt. Vorrangige Zielstellung der Organisatoren ist es, eine Kommunikationsplattform zu schaffen, welche den Besuchern die Möglichkeit bietet, neben der Absorption von Kunst-, Kultur- und populärwissenschaftlichen Bildungsangeboten einen ideellen Raum zu finden, in dem man sich mit Gleichgesinnten zu den vorgegebenen Themen austauschen kann, Kontakte knüpfen und persönlich und körperlich miteinander treffen kann. Außerdem werden zu einem Großteil ausschließlich in Thüringen beheimatete Autoren, Künstler, Philosophen, Schauspieler oder Musiker eingeladen, weshalb der Freitagssalon auch gewisse Ansprüche bezüglich der Autoren- und Künstlerförderung im Freistaat erfüllt.

 

Mittlerweile hat sich ein Stammpublikum von circa 40 Personen entwickelt, die nahezu jeden Freitagssalon besuchen, ergänzt durch zahlreiche, an den einzelnen Themen interessierte Personenkreise. Höhepunkte der bisherigen Freitagssalons waren der Hermann-Hesse-Salon (Oktober 2010), der Klezmer- und Fabelsalon (Dezember 2010), der Dadaismus-Salon (September 2011) und die erste und zweite „Lange Nacht der Poesie“ (Juli 2011 und 2012).

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe zu Cookies.

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ok, alle Cookies zulassen und GoogleMaps-Schnittstelle:
    Auf dieser Seite befinden sich keine weiteren Cookies, außer technisch notwendige Session-Cookies. Außerdem laden wir die GoogleMaps-Schnittstelle um Karten zu Veranstaltungen anzuzeigen. Wenn Sie keine google-Cookies möchten, wählen Sie die zweite Option.
  • Ok, nur technisch notwendige Cookies zulassen, ohne GoogleMaps-Schnittstelle:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen wirklich notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Sehen Sie dazu auch unsere Datenschutz. Impressum

Zurück