ACHTUNG:

Uhrzeitverschiebung der Lesung entgegen früherer Meldungen aufgrund der nachfolgenden Liveübertragung des WM-Spiels Portugal-Spanien auf 18:30 Uhr!


Buchlesung und Autorengespräch

 

Alles auf Rot. Der 1. FC Union Berlin

 

Suhl, 11.06.2018: In den Sechzigern hat Horst Szymaniak, einer der letzten Fußballer aus dem Bergbaumilieu, zum jungen Franz Beckenbauer gesagt: „Nach uns kommen nur noch Spieler aus Kunststoff.“ Alles auf Rot ist die Geschichte vom ostdeutschen Kultclub 1. FC Union Berlin, den Schlosserjungs aus Köpenick, die zwar längst kein Metall mehr verarbeiten, aber deshalb noch lange nicht aus Kunststoff sind. Bekannte Autoren und Union-Insider erzählen in dem Geschichtenband von einem der letzten Gallischen Dörfer im Profifußball, von unerschöpflicher Liebhaberei, eiserner Gemeinschaft und anderen vergessenen Tugenden. Eine Auswahl der Geschichten stellen einige der Buchautoren am kommenden Freitag, den 15. Juni 2018, einen Tag nach der Eröffnung der Fußball-WM ab 18:30 Uhr in der Alten Post in Suhl-Heinrichs vor. Die Lesung mit anschließendem Gespräch findet im Rahmen des Freitagssalons des Vereins Provinzkultur statt.

Zusammen sind wir weniger allein

Der Mythos des 1. FC Union Berlin schreibt Geschichte(n). Ein enges Stehplatzstadion im Köpenicker Wald, 28.000 Menschen, die gemeinsam Weihnachtslieder singen, Fans, die Hand anlegen, wann immer sie gebraucht werden, kein Heimspiel ohne Nina Hagens Hymne, keine Pfiffe gegen die Mannschaft und niemanden, der vor dem Ende seinen Platz verlässt: Die Fußballkultur im Stadion An der Alten Försterei ist einzigartig. In „Alles auf Rot“ wird sie erzählt. Das Buch ist ein Denkmal für alle Union-Fans und eine mitreißende Empfehlung an alle, es zu werden.

Fußball-WM im Anschluss

Und wie es sich für einen richtigen Kultur-Fußballabend“ gehört, besteht im Anschluss an die unterhaltsame Autorenlesung ab 20.00 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam das WM-Spiel zwischen Portugal und Spanien anzuschauen.

Tickets für die Autorenlesung gibt es in den bekannten Südthüringer Vorverkaufsstellen oder unter: www.provinzschrei.de.

Am:
Juni 2018
Beginn:
18:30Uhr
Alte Post Suhl