Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära der 1980er Jahre. Und sie haben auch ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. Behind the Wall erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern – hinter der Mauer, in der DDR. Behind the Wall ist gleichzeitig auch eine Coming-of-Age-Geschichte. Eine Musik-Geschichte. Eine Geschichte über Depeche Mode. Eine Geschichte, die zeigt, dass Jugendliche in Ost und West sich in der 1980er Jahren schon viel ähnlicher waren, als sie selbst damals wussten. Und doch anders waren – wegen der Umstände. Eine Geschichte von einem Mauerfall lange vor dem Mauerfall. Eine grenzenlose Fanliebe…

Sascha Lange ©Schmidtshot

Nach der Lesung „Behind The Wall“, unterstützt durch Fotos via Beamer wird der bislang unveröffentlichte 45-minütigen Dokfilm „People Are People“ aus dem Jahr 1989 (!) über eine Depeche Mode-Fanclique aus Zwickau/Sachsen gezeigt. Ein unglaublich berührendes Zeitdokument.

Im Anschluss findet eine Depeche Mode Party zum TANZEN statt!

Veranstaltungsort: Gagarinsaal, Suhl

Zugang über Gutenbergstr.

Am:
Mai 2019
Beginn:
19.00Uhr