Mi tango querido – che tango che

eine Liebeserklärung an den Tango

Bettina Born (Akkordeon, Gesang) & Wolfram Born (Piano)

Wie interessant der argentinische Tango auch als Konzert sein kann, zeigen auf höchst charmante Art und Weise Bettina Born und Wolfram Born.

Ein leidenschaftliches und abwechslungsreiches Konzert mit kraftvoll farbenprächtigen und sinnlich leisen Tönen und Stimmungen, Vals, Milonga und Tango in kammermusikalischer Form für Herz und Ohr, mit kleinen Anekdoten gewürzt. Hingebungsvoll präsentieren sie nicht nur bekannte Kompositionen von berühmten Tangokomponisten wie z.B. Angel Villoldo, Geraldo M. Rodriguez, Osvaldo Pugliese und Astor Piazzolla, sondern auch ein paar Eigenkompositionen und spannende unbekanntere Titel, die ihnen ans Herz gewachsen sind.

Sympathisch moderiert von Bettina Born und durch einen von ihr interpretierten Tangochanson abgerundet, ist ihr Konzert ein spannendes Hörerlebnis.

 

Bettina Born und Wolfram Born leben freischaffend in Thüringen. Ihre Konzerte führen sie durch Deutschland und ins europäische Ausland.

Sie veröffentlichten bisher zahlreiche CD´s und Notenbücher, komponierten Bühnenmusik und arbeiteten mit verschiedenen Theatern zusammen, z.B. Theaterhaus Jena, DNT Weimar, Volksbühne Berlin und Puppentheater Magdeburg.

Am:
November 2019
Beginn:
16.30Uhr