Capernaum – Stadt der Hoffnung

Zain (Zain Al Rafeea) ist im Knast gelandet, weil er jemanden erstochen hat. Doch nun steht er als Kläger vor Gericht. Die Angeklagten: seine Eltern. Denn Zain ist gerade einmal 12 Jahre alt – zumindest wird er auf das Alter geschätzt, der Junge hat keine Papiere und die Eltern wissen auch nicht mehr, wann er genau geboren wurde – und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf diese Welt gebracht haben. Diese Welt ist ein „Capharnaüm“ – ein Ort voller Chaos und Wahnsinn, in dem Zain und all die anderen, denen wir in diesem Film begegnen, kaum eine Chance haben.

 

Wiederholung: 02.09.2019

 

Veranstaltungsort: Schauburg 2go, Bahnhofstr. 14, Zella-Mehlis

Karten telefonisch unter: 03682 – 464647 oder 0157/70544884

per Mail: kontakt@kinozm.de

Am:
August 2019
Beginn:
19.30Uhr