Johannes Paul Gräßer, Szilvia Csaranko © Pierre Kamin

 

Ein besinnliches Konzert für die dunkle Zeit….

Johannes Paul Gräßer (Geige, Erfurt), Szilvia Csaranko (Akkordeon, Hannover) und Michel Watzinger (Hackbrett, München) laden sie ein auf einen musikalischer Streifzug durch winterliche Musik.

Hören Sie besinnliche, stimmungsvolle Melodien verschiedener Länder und tauchen Sie ein, in eine Welt wärmender Klänge.

Die drei Musiker beschäftigen sich seit vielen Jahren mit traditioneller Musik aus verschiedenen Kulturkreisen und haben für dieses Programm die schönsten Melodien rund um die Feste der winterlichen Zeit zusammengetragen. So erklingen Weisen aus dem christlichen und jüdischen Kontext und treffen auf Volksmusik aus dem Norden und Süden, zum Zuhören und Einschwingen auf die winterliche Zeit, bescheren uns die Musiker Warme Klänge in kalten Tagen.

 

Johannes Paul Gräßer und Szilvia Csaranko sind seit vielen Jahren immer wieder zu Gast in der Reihe Freitagssalon. Vor allem im Bereich der Klezmermusik sind die beiden Musiker in verschiedenen Ensembles deutschlandweit auf vielen Bühnen aktiv. Beide gehören zu den renommierten Musikern der Klezmerszene.

Tickets

VVK 8€/10€

AK 12€

Am:
Dezember 2018
Beginn:
16.00Uhr
Volkshochschule, Suhl