»Falkenflug« – Gitarre, Live Looping und Klanginstrumente

 

Falk Zenker in Buenos Aires

Erstmals gastiert der Provinzschrei in Römhild in der Region Grabfeld im Henneberger Land, direkt an der Landesgrenze zu Bayern. Und mitgebracht haben die Provinzschreier einen ganz und gar nicht Unbekannten: Falk Zenker. Der Gitarrengott aus Kapellendorf bei Weimar erfreut alle Jahre wieder die Provinzschrei-Besucher mit seinen wunderbaren Live-Konzerten. Seit 1997 gibt Falk Zenker nun schon erfolgreich Solokonzerte. Mit seiner assoziativen Musik zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, Improvisation und Weltmusikmoderne – realisiert mit virtuosem Gitarrenspiel, ungewöhnlichen Klangerzeugern und seinem ausgefuchsten Live-Looping – kann er mittlerweile auf ca. 1000 Solokonzerte zurückblicken und hat sich einen Platz in der obersten Liga deutscher Akustikgitarristen erspielt. Mit dem Programm »Falkenflug« entführt er sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankensprüngen durch Zeit und Raum. www.falk-zenker.de

Und das sagen die Kritiker:

»Zenkers Gitarre wirkt wie ein Orchester.« Leipziger Volkszeitung

»Seine Musik verzauberte, weil sie Raum der Imagination ist, in dem jeder spazieren kann. Oder stehen bleiben. Entdecken.« Freie Presse

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Hör-mal im Denkmal«.

Am:
September 2018
Beginn:
19.30Uhr
Glücksburg Römhild

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von GoogleMaps zu laden.
Inhalte laden

PHNjcmlwdD5sb2FkTWFwKCk7PC9zY3JpcHQ+