Freitagssalon

ACHTUNG: Ort und Datum haben sich geändert. Die Veranstaltung findet am 14. Februar im CCS-Vampirkeller statt. Der Eingang befindet sich neben der Bowlingbahn im Congress Centrum Suhl.

Herzzeit – ein Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan

Die Liebesbeziehung zwischen den beiden bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern nach 1945 begann im Wien der Nachkriegszeit.

Ingeborg Bachmann studierte dort Philosophie, für Paul Celan war Wien eine Zwischenstation.

Im Mai 1948 lernten sie einander kennen, Ende Juni ging er nach Paris.

Fast zwanzig Jahre lang kämpften sie in ihren Briefen um die Liebe und Freundschaft des anderen, wiederholt herrschte Schweigen, immer wieder wurde der Briefwechsel abgebrochen und wiederaufgenommen, bis es 1961 endgültig zum Bruch kam. Ihr Briefwechsel ist das bewegende Zeugnis zweier Menschen, die sich liebten und gegenseitig verletzten, die einander brauchten und doch nicht miteinander leben konnten.

Szenische Lesung mit dem Schauspielerpaar Judith Patzelt und Omar El-Saeidi

Schauspielerin Judith Patzelt
Schauspielerin Judith Patzelt

 

Schauspieler Omar El-Saeidi
Schauspieler Omar El-Saeidi

Judith Patzelt

wurde 1982 in Frankfurt (Oder) geboren. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Ihr erstes festes Engagement führte sie 2008 nach Münster, wo sie den Nachwuchspreis für Schauspieler/innen erhielt.

Von 2013 bis 2015 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Bielefeld und dort unter anderem als „Pauline Piperkarcka“ in „Die Ratten“ oder als „Franziska“ in „Minna von Barnhelm“ zu sehen. Seit 2015 arbeitet sie als freie Schauspielerin und lässt sich zur Theatertherapeutin ausbilden. Neben ihrer Bühnentätigkeit arbeitet Judith Patzelt als Sprecherin und macht theaterpädagogisches Couching.

 

Omar El-Saeidi,

geboren 1980 in Gießen, ist ein deutscher Schauspieler mit arabischen Wurzeln. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Von 2007 bis 2009 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Köln, das in diesen Jahren mehrfach zum deutschsprachigen „Theater des Jahres“ gekürt wurde. Es folgten weitere Engagements an Theatern in Duisburg, Bielefeld (hier u.a. in den Titelrollen „Woyzeck“ und „Dog Days“) , Bochum, Oberhausen und Frankfurt. Außerdem wirkte er in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit, u.a. in „Das Institut – Oase des Scheiterns“, „Liebling des Himmels“, „Zum Sterben zu früh“, „Auslandseinsatz“ „München 72“ „Zimtstern und Halbmond“. Vor kurzem war er im Kölner Tatort „Die Wacht am Rhein“ zu sehen. Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist Omar El-Saeidi seit 2007 auch immer wieder als Sprecher, Regisseur und Schauspielcoach tätig.

 

Tickets in nächster Zeit erhätlich.

Vorverkauf: erm. 8€/ norm. 10€

Abendkasse: 12€

 

Am:
Februar 2018
Beginn:
19:00Uhr
Friedrich-König-Straße 3X, 98527 Suhl, Deutschland

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von GoogleMaps zu laden.
Inhalte laden

PHNjcmlwdD5sb2FkTWFwKCk7PC9zY3JpcHQ+