Burgen-Jazz-Band

 

 

Burgen-Jazz-Band

Seit elf Jahren in Folge integrieren wir nun schon den Dixieland-Kulturfrühschoppen im Provinzschrei-Veranstaltungsplan und haben mit dem kleinen, gemütlichen Hof des historischen Waffenmuseums eine optimale und stimmungsvolle Veranstaltungsstätte gefunden. In diesem Jahr wird die Burgen-Jazz-Band, die bereits 2011 zu Gast war, traditionellen Oldtimejazz, Dixieland und Schlager der 20er und 30er Jahre spielen und die Besucher animieren, mit dem Fuß im Takt des knackigen Dixiesounds zu wippen. Die Burgen-Jazz-Band wurde 2010 als Nachfolger der thüringenweit bekannten Watzdorfer Barrel-House-Band mit einigen neuen Mitgliedern gegründet. Der Name leitet sich von den »Drei Gleichen« ab, da alle Mitspieler hier im Umfeld zu Hause sind. Ob als Marchingband oder auf der Bühne, auf Straßen und Plätzen, beim Kneipenfestival oder dem Volksfest, zum Geschäftsjubiläum oder Geburtstag, beim Frühschoppen oder Kaffeekonzert und bei tausend anderen Gelegenheiten: Spaß und gute Laune sind immer garantiert, wenn die Burgen-Jazz-Band aufmarschiert.
Und wer neben Musik und Gastronomie Wissenswertes aus der Suhler
Waffengeschichte erfahren möchte, sollte natürlich den Besuch des Waffenmuseums selbst einplanen. www.burgen-jazz-band.de

Die Musiker: Ronald Petrasch, Kornett | Ralf-Dieter Lehwald, SopranSax | Genadi Bykouski, Posaune | Thomas Krannich, Banjo | Achim Unbehaun,
Tuba

Der Dixieland-Kulturfrühschoppen wird präsentiert vom Förderverein des Waffenmuseums Suhl und wird gefördert durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Hör-mal im Denkmal«.

Am:
September 2018
Freihof im Waffenmuseum Suhl

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von GoogleMaps zu laden.
Inhalte laden

PHNjcmlwdD5sb2FkTWFwKCk7PC9zY3JpcHQ+