Ein Strittmatter-Abend – Musikalische Lesung mit Susanne Kliemsch und Matthias Behrsing

 

1973 erschien unter dem Titel »Ich mach ein Lied aus Stille« der erste Gedichtband der Dichterin Eva Strittmatter und begründete ihren fast legendären Ruf als Autorin, deren Lyrik so nachdenklich wie einfach, so schön wie anregend ist. In diesem Sinne ist ihre Kunst so klar wie Wasser, so schön wie das Meer, nachfühlbar, unmissverständlich, menschlich.
In der Lesung sind neben Texten von Eva und Erwin Strittmatter Vertonungen der Gedichte von Eva Strittmatter des Berliner Komponisten Manfred Schmitz zu hören – »kongenial gesungen von der Berliner Schauspielerin und Sängerin Susanne Kliemsch « (Berliner Zeitung).

 

Susanne Kliemsch
Susanne Kliemsch

Susanne Kliemsch studierte Schauspiel in Berlin und war an verschiedenen Theatern engagiert (Berliner Ensemble, Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Theater Baden Baden u.a.). Neben dem Theater ist sie als Sprecherin beim Rundfunk tätig, gibt Lesungen, Konzerte und realisiert Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen. 2009 gründete sie ihre eigene Band »BonVoyage« (Chanson, Jazz, Weltmusik). www.susannekliemsch.de

 

Matthias Behrsing wurde in Berlin geboren. Nach dem Abitur studierte er an der HfM »Hanns Eisler« Berlin Jazz-Klavier und Kontrapunkt. Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet er freiberuflich als Pianist, Keyboarder, Komponist, Arrangeur sowie als Lehrer für Jazz-Klavier an verschiedenen Musikschulen. Er hatte Engagements als Musiker an verschiedenen Häusern, u.a. im Berliner Ensemble, am Friedrichstadtpalast und im Theater im Palais in Berlin. Seit 1997 ist er regelmäßig mit der Bar-Revue »Bukowski Waits For You« in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs und war damit auch schon beim Provinzschrei im Stadttheater Hildburghausen zu Gast.  www.matthiasbehrsing.de 

Matthias Behrsing
Matthias Behrsing

 

Zum Ticket
Preis:
10 / 8 / 12 €
Am:
September 2016
Beginn:
19:30Uhr
Stadtbücherei Suhl, Bahnhofstraße, Suhl, Deutschland