Lesung mit Udo Schneider im Freitagssalon

„Thailand, eine Liebe. Reise in den Isan“

 

Am kommenden Freitag, den 27.01.2017, liest um 19.30 Uhr in der Volkshochschule im Suhler Ortsteil Heinrichs Udo Schneider aus seinem Reiseroman „Thailand, eine Liebe. Reise in den Isan“.

 

Auch im Jahr 2017 möchten wir als soziokultureller Verein unseren Teil dazu beitragen, dass die Kultur in der Provinz zwischen den Auseinandersetzungen und Diskussionen um Gebietsreform, Haushaltskrisen und allgemeinem Werteverfall nicht zu kurz kommt, denn gerade letzterer kann durch niveauvolle Kulturangebote gestoppt werden.
In unserer ersten Kulturveranstaltung des neuen Jahres im Rahmen unserer Reihe Freitagssalon stellt der Suhler Autor Udo Schneider in seiner Reisebeschreibung in Romanform ein weitgehend unbekanntes Reiseziel im Nordosten Thailands vor, den Isan. Amporn R. Mooldech, die Hauptdarstellerin dieser wahren Geschichte, ist unweit der Distrikthauptstadt Ubon Ratchathani geboren und nach langer Zeit in Deutschland zu ihrer Familie und ihren mittlerweile erwachsenen Söhnen zurückgekehrt.
Udo K. Schneider wurde 1956 in Breitenbach/Thüringen geboren und lebt seit 1984 in der kreisfreien Stadt Suhl. Er ist leitender Mitarbeiter eines großen deutschen Krankenversicherungsvereines, Diplomingenieur und freier Autor.

Der Suhler Udo Schneider mit seinem Buch
Der Suhler Udo Schneider mit seinem Buch

Wir freuen uns über eine Information Ihrer Leser, Zuhörer und Zuschauer.
Tickets zu unseren Veranstaltungen gibt es wie gewohnt in den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.provinzkultur.de zum Selbstausdrucken.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Provinzschrei-Büro:
03681/8074467

 

 

Am:
Januar 2017
Beginn:
19:30Uhr
Volkshochschule Suhl, Meininger Str. 89, 98529 Suhl