Zum 3. Advent (Samstag, 12.12.2015) singen Gerhard Schöne und seine Band L‘ art de passage im Stadttheater Hildburghausen mit ihrem Programm „Könige aus Morgenland“ die unmittelbare Weihnachtszeit ein. Vorher können die kleinen und großen Gäste Basteln und Lebkuchen dekorieren.

Los geht der lange Familiennachmittag schon um 14.00. Dann können Kinder und Eltern oder Großeltern im Foyer des schönen Hildburghäuser Stadttheaters leckere Bäckerlebkuchen selbst dekorieren und Bemalen. Dazu gibt’s weihnachtliches Gebäck und Kaffee und Tee.
Um 16.00 werden dann die „Könige aus Morgenland“ das Publikum im Saal und auf den Rängen verzaubern, denn der beliebte Liedermacher Gerhard Schöne hat sich für sein seit 2004 laufendes gleichnamiges Weihnachtsprogramm einiges einfallen lassen. Mit den drei herausragenden Instrumentalisten Stefan Kling (Piano), Rainer Schwander (Hackbrett, Saxophon, Flöte) und Karoline Körbel (Trommeln, Percussion) sowie der Puppen- und Schattenspielerin Therese Thomaschke interpretiert er freche wie berührende Lieder aus aller Welt – vom Eiffelturm, über Brooklyn bis zum Zuckerhut. Weihnachtslieder nicht nur von der Geburt des Jesus-Kindes und ohne missionarischen Eifer, ohne religiöses Getöse, als ein ernstzunehmendes, oft mal heiteres Märchen, das irgendwie fremd und doch plötzlich sehr nah ist.

Am:
Dezember 2015